Das Ende der Freiheit

Seit Tagen Thema ist Stuttgart 21 nun dabei eine Wende zu markieren.
Die Polizei hat massive Gewalt gegen friedliche Demonstranten angewandt.
Um dies zu werten ist es auf jeden Fall völlig irrelevant, ob man das Projekt befürwortet oder ablehnt.
In unserem freiheitlichen demokratischen Land haben wir das Recht unsere Meinung kundzutun und auch  zu demonstrieren. Eine angemeldete Schülerdemonstration dachte sich das auch und wurde eines besseren belehrt.
Die Polizei ging massiv gegen die Demonstranten vor. Es gab (nicht nur bei der Schülerdemo) über 400 Verletzte durch Tränengas, Wasserwerfer und Schlagstöcke! Man muß sich fragen wo leben wir?
Das Projekt trägt im Namen die 21 und genau vor 21 Jahren gab es in der DDR Demonstrationen, die die Mauer zum Fall brachten. Die heutzutage immer wieder als Unrechtstaat bezeichnete DDR-Führung, wagte es nicht die Demonstration niederknüppel zu lassen. Und heute?
Politiker verteidigten das Vorgehen der Polizei. Gegen Kinder!!
Keine Reue, keine Scham, eiskaltes Kalkül – da steckt mehr dahinter.
Es stinkt nach Schmiergeldern und Korruption!
Das Projekt 21 ist milliardenschwer, ein Rückzug ist wahrscheinlich nicht mehr möglich, denn im Hintergrund warten Verträge auf Erfüllung und viel Geld will verdient werden! Die Meinung des Bürgers? Interessiert nicht!
An was erkennt man totalitäre Systeme?

„Ja sind wir denn im Iran?“

„Wir leben in einem Rechtstaat“

Für so etwas bin ich nicht 1989 auf die Straße gegangen!!!

Nachtrag: Michael Winkler auf den Punkt gebracht:

Der freieste Staat auf deutschem Boden, die lupenreine Demokratie, die Antithese zum Obrigkeitsstaat, hat es nötig, mitten in der Nacht in Stuttgart Bäume zu fällen. Anders als gewöhnliche Vandalen oder Autozündler werden diese Nachtschattenrandalierer von einem Massenaufgebot an Polizei geschützt. Ich schlage vor, den Schloßgarten von Stuttgart umzubenennen, in:

Garten des Himmlischen Friedens

Wenns nicht so traurig wär, wär das geile Satire!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: