Jetzt wirds panisch

Eigentlich war es ja klar, daß die heraufbeschworene Schweinegrippe nicht ganz so sang-und klanglos verschwindet wie einstmals die Vogelgrippe. Nicht daß es die Schweinegrippe nicht gäbe, nein das kann man kaum abstreiten, die Schweinegrippe ist existent und sie wird wohl auch noch einige Menschen befallen.
Die Medien leisten brav ihren Anteil, den Bürger aufzuklären:pig
– über die Gerfahren dieser Pandemie
– über die Notwendigkeit der Impfung
– über die vielen Fälle Infizierter
– über Todesfälle selbst Gesunder (erst heute wurde der zweite Fall gemeldet, obwohl der erste Fall eines gesunden Opfers sich ja erst kürzlich als unwahr herausstellte)
– und nicht zuletzt aktuell über den Ansturm auf die Arztpraxen bei gleichzeitiger Knappheit des Impfstoffes.

Natürlich verursacht es Panik, wenn man überall um sich herum von Fällen von Schweinegrippe erfährt. Doch sollte man sich fragen dürfen, ob es sich hier nicht teilweise um ganz normale Grippe- oder Erkältungsfälle handelt. Nein, schreit das vertrauenswürdige Robert-Koch-Institut

 „Wer Grippe hat, hat H1N1“, sagte der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Jörg Hacker. Nach Angaben des RKI waren die in der vergangenen Wochen nachgewiesenen Influenza-Viren ausschließlich H1N1-Viren. Das RKI riet noch einmal eindringlich zum Impfen, da der momentane rasche Anstieg der Fallzahlen deutlich früher sei als bei der saisonalen Grippe.

„Wir sehen bisher noch keine saisonalen Viren“, sagte Hacker.

Umso besser möchte man ihm antworten, denn entgegen der panischen WHO Einstufung der Schweinegrippe in die erst im Frühjahr abgeänderte Pandemiestufe 6, will das Schweinegrippevirus einfach nicht die massenvernichtende Wirkung aufnehmen, die ihm angedichtet wurde. Nein, die Schweinegrippe verläuft im Vergleich mit der saisonalen Grippe harmloser. Die Wintergrippe fordert schließlich alljährlich hunderte Todesopfer, ohne das jemand deshalb panisch würde. Was liegt näher, als hier mal wieder einen besonders unappetitlichen Fall von Lobbyismus und Profitgier zu vermuten ? Im Tagesspiegel erschien ein kritischer Bericht, der jedem zu Denken geben sollte !
Mittlerweile wird sogar eingeräumt: H1N1 ist kein Killervirus sonder eine ganz normale Grippe. Aha !

Natürlich geht es um Geld – um viel Geld. Nicht nur für die Pharmaindustrie, auch mancher Impfarzt wird den zusätzlichen Verdienst dankbar annehmen. Doch sind gerade viele Mediziner skeptisch und weisen auf ungeklärte Nebenwirkungen hin. Man sollte sich keinesfalls von vermeintlich unproblematisch verlaufenen Impfungen irritieren lassen. Langfristschäden sind damit keinesfalls ausgeschlossen. So gab es bereits 1976 eine Schweinegrippe, bei der die Impfschäden schlimmer waren als die Epidemie.

Apropo ausgeschlossen ! Ausgeschlossen haben die Impfstoffproduzenten die Haftung für Impfschäden. Das liest sich laut einem Bericht der Berliner Kassenvereinigung so:

…dass der Impfstoffhersteller Glaxo SmithKline vertraglich von der Haftung für sein Produkt freigestellt sei. In der Praxis würde dies bedeuten, dass bei Nebenwirkungen oder Gesundheitsbeeinträchtigungen geimpfter Personen der behandelnde Arzt oder der Staat aufkommen müsste, nicht aber der Hersteller.
Die KV rate den Ärzten deswegen, ihre Patienten gewissenhaft zu beraten, schrieb das Blatt.

Unglaublich möchte man sagen, Verschwörungstheorien und unhaltbare Behauptungen.
Doch ist der Spruch „Drum hält der Arzt, auf dass er lebe, den Menschen ständig in der Schwebe!“ mehr als real, nur muß man heute Arzt mit Pharmaindustrie vertauschen. 

Und wer es noch etwas pikanter mag, sollte sich diesen Artikel zu Gemüte führen oder das folgende Video anschauen.

Aber Vorsicht – nicht panisch werden !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: