Wahlkrämpfe (Update 22.09)

Bis nach der Bundestagswahl werde ich hier interessante Aussagen, Links und Videos posten.
Los gehts:

Meinungsmache: In der SAT1 Wahlsendung „Ihre Wahl“ trafen Lafontaine und Guttenberg aufeinander. Die Welt erklärte kurz darauf Guttenberg zum überlegenen Sieger: „Guttenberg kommt mit Sachlichkeit gegen Lafontaine an“ Wer die Sendung nicht gesehen hat oder völlig verblödet ist glaubt das wahrscheinlich auch. Fazit der Sendung ist, das Guttenberg nur dumm um den heißen brei geredet hat, den Argumenten von Lafontaine war er nicht gewachsen. Ob Lafontaine es ernst meint steht freilich auf einem anderen Blatt.
Damit man sich ein eigenes Bild von der Überlegenheit Guttenbergs machern kann: http://www.sat1.de/news/ihre-wahl-die-sat1-arena/ganze-folge/

Eigentor: An der nervenden CDU Aktion „Wir haben die Kraft“ kommt keiner vorbei. Überall die Plakate, die suggerieren, die CDU sei die Partei für eine starke Wirtschaft, Familien, Sicherheit und Bildung.  Die CDU ist aber auch die Partei die für Vorratsdatenspeicherung und Internetsperren steht. Zu köstlich, dass ausgerechnet die Partei, die dem den Kampf angesagt hat, sich die Domain http://www.wir-haben-die-kraft.de gesichert hat.

Verplappert: Die FDP verspricht vollmundig Steuersenkungen, daß klingt erst einmal gut. Dass das gegenfinanziert werden muß ist logisch. Wie, verrät W.Kubicki, nämlich durch Erhöhung der indirekten Steuern, sprich Mehrwertsteuer. OK könnte man sagen, durch die Senkung der Lohnsteuer haben wir mehr in der Tasche, können also eine Mehrwertsteuererhöhung abfedern. Schlimmstenfalls bleibt es eine +/- 0 Rechnung. Wenn da nicht der bittere Beigeschmack wäre von Stellenabbau und der Verweigerung von Mindestlöhnen. Weder Arbeitslose noch Niedriglöhner haben etwas von Senkungen der Lohnsteuern leider aber überproportional unter einer Erhöhung der indirekten Steuern ! Sollte man bedenken, bevor man sein Kreuz macht !

Linke Logik:

Wir sind das Volk: schmetterte es begleitet von Buhrufen den Bonzen der SED entgegen. Zeit sich daran zu erinnern:

Richtig, das Video ist aktuell. Na das macht doch Hoffnung 😉 !!

Geentert: Die Piratenpartei startete mit dem Ziel sich für Offenheit, Freiheit und Toleranz einzusetzen. Leider hat es sich bereits bevor eine neue Bewegung jenseits der etablierten Parteien entstehen konnte schon wieder erledigt. Schuld sind wieder einmal die Gutmenschen, die auch in der Piratenpartei Einfluss zu haben scheinen, wie ließe es sich sonst erklären, das aufgrund der political correctness plötzlich ein Einknicken mit dem typischen Entschuldigungsgestammel folgte !? Was war geschehen ? Nichts schlimmes. Der stellv. Vorsitzende A.Popp gab in der rechtskonservativen Wochenzeitung ein Interview. Die löste bei den Gutmenschen, allen voran der TAZ , einen Sturm der Entrüstung aus. K(r)ampf gegen Rechts, eben und die Piraten zwischen die Fronten geraten!? 
 http://ef-magazin.de/2009/09/17/1481-die-piratenpartei-die-taz-und-die-junge-freiheit-jehova-jehova
und hier das „schlimme“ Interview:http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display.154+M53306d54de9.0.html

Freiheitlich wie FDP. Wer denkt, die FDP wäre aufgrund ihrer liberalen Einstellung als Garnt für Bürgerrechte wählbar, ist auf dem Holzweg. Sachsen machts vor: http://www.heise.de/newsticker/Schwarz-Gelb-in-Sachsen-will-Internet-Telefonie-besser-ueberwachen–/meldung/145642

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: