Wahlfälschung

Die Wahl im Iran zeigt sehr schön wie unsere heutige Medienlandschaft funktioniert. Gleichgeschaltet wird „Wahlfälschung“ postuliert, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Ein Diktator, Tyrann, gar Holocoustleugner wurde mit deutlicher Mehrheit wiedergewählt. Die Wahl kann also nur gefälscht sein !
Ahmadinedschad wird vom Westen, hier besonders USA und Israel sowie deren Marionetten (ja unsere Volksvertreter gehören dazu) als Staatsfeind Nr. 1 angesehen, schließlich will er die Atombombe um Israel zu vernichten. Naja wers glaubt !
Fakt ist hingegen:
– die iranischen Ölquellen sind mit Ahmadinedschad nicht unter US Kontrolle zu bekommen.
– Ahmadinedschad hat eine kritische Einstellung zum Westen und insbesondere zum Dollar als Weltwährung

Insbesondere die USA haben also ein enormes Interesse im Iran Einfluß zu bekommen. Militärische Interventionen sind jedoch nicht die einzige Möglichkeit ein Land zum Umsturz zu bringen. Durch gezielte Aktionen und Maßnahmen zur Beeinflußung von Bevölkerung und Medien, sogenannten PSYOPS, läßt sich selbiges erreichen.

Der erfahrene Nahost Experte Peter Scholl-Latour äußerte sich in einem Interview im ZDF Morgenmagazin entsprechend.  Warum kommt solche begründete Kritik nicht in den Hauptnachrichten ?

vote

Sehr interessant sind die Hinweise, wie leicht eine Menschenmenge mit der richtigen Technik bedeutender dargestellt werden kann, daß die Anhänger Mussawis hauptsächlich aus dem gehobenen Mittelstand (und damit einer Minderheit) stammen und nicht zuletzt, daß die Plakate die postulieren „Where is my vote“ in Englisch abgefasst sind. Wäre es nicht logischer hauptsächlich die landesübliche Schrift und Sprache zu sehen ? 
Unabhängig davon, ob das Wahlergebnis korrekt ist oder nicht, unsere Medien ergreifen sehr schnell und unkritisch Partei für die vermeintlich Guten und beeinflussen dadurch wiederum die unkritischen Menschen, die immer noch in der Überzahl den Medien vertrauen.

Nachtrag
Warum Ahmadinedschad im Westen so negativ dargestellt wird, könnte dieses Video beantworten:

 

Advertisements

Eine Antwort

  1. Guten Morgen,

    Ihre Seite und dir klare Darstellung der offensichtlichen Tatsachen, hat das Projekt DDE und mich dazu annimiert Sie kontaktieren. Es wäre uns eine Freude, wenn Sie Ihrerseits Kontakt mit uns aufnehmen würden. Wir sind uns sicher, dass eine Unterhaltung für beide Seiten vorteilhaft sein kann.

    Bitte verwenden Sie hierfür folgenden Postadresse:
    kontaktpostfach@yahoo.com
    Hier können Sie sich vorab etwas über uns und was wir tun informieren:
    http://deutschdeutscheeinigkeit.wordpress.com

    Hochachtungsvoll
    Meinungsmacher
    Projekt DDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: