Fachkräfteschwund und keine Lösung

Spiegel Online meldet heute, daß sich die Abwanderung insbesondere von Fachkräften und hochqualifizierten Deutschen erneut verschärft hat.

Die Abwanderung von Fachkräften gilt in Deutschland seit langem als Problem – jetzt in der Weltwirtschaftskrise verschärft sie sich: Nach einer Studie des Sachverständigenrats für Integration und Migration verlassen jährlich Zehntausende Fachkräfte Deutschland. Nur wenige kehrten zurück. Dabei sind die Auswanderer im Schnitt deutlich besser qualifiziert als die Erwerbsbevölkerung in Deutschland.

Doch statt die richtigen Schlüsse zu ziehen und zu fragen, was läuft in unserem Lande falsch, daß gerade die, denen es aufgrund Bildung, Intelekt und Begabung nicht schlecht zu gehen bräuchte ihre Heimat in Scharen verlassen, kommen Vorschläge, die jeder Vernunft, Moral und Ethik entbehren.

Der Sachverständigenrat forderte die Regierung auf, so schnell und so konsequent wie möglich gegen den sich verschärfenden Brain-Drain vorzugehen. Deutschland brauche jetzt rasch ein flexibles, am Arbeitsmarkt orientiertes Zuwanderungssystem, hieß es.

Jetzt bin ich auf die Reaktion der Politik gespannt – und ich gehe davon aus, daß diese Forderung begrüßt wird.
Man muß sich diese Problematik einmal ganz ruhig durch den Kopf gehen lassen……

Die Deutschen verlassen ihr Vaterland, weil sie von einer Politik regiert werden, die nicht ihre Interessen vertritt. Volksvertreter ist ein Begriff für den es bald keine praktische Entsprechung mehr gibt. Treffend hat es Hans Herbert v. Arnim in seinem sehr zu empfehlenden Buch „Das System“ formuliert:

Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.

Die einzig richtige Antwort auf die Auswanderungswelle ist es, die Deutschen aufzufordern, im Land zu bleiben und sich seine Regierung zu wählen und nicht umgekehrt, wie es derzeit geschieht.
In wessen Händen die Medien sind, sieht man seit einiger Zeit am Boom der Auswanderershows im TV. Auswandern wird als Ideal dargestellt, nach dem Motto „Wenns Dir hier nicht passt – wandere aus !“

Alle potentiellen Auswanderer sollten sich einmal die Zeit nehmen, Deutschland zu erfahren. Deutschland ist schön, vielfältig, wir haben eine lange Geschichte und großartige Kultur, unsere Sprache ist in Ihrem Wortschatz geradezu einzigartig. Wir haben tolle Natur und Städte und wir haben uns ! Die Deutschen sind ein Volk, das es aufgrund seiner Tugenden schon oft aus Krisen geschafft hat und jetzt sollen wir ausbluten im Austausch gegen ein paar Russen, Slowaken, Türken….
Gutmenschen werden dies als nationalistisches Geschwätz abtun, aber das ist Blödsinn Angst vor Überfremdung hat nichts mit Rassismus oder Ausländerhass zu tun, sondern ist ein ganz natürlicher Überlebensinstinkt !
Wir sprechen uns spätestens dann wieder, wenn Du von von einem Arzt, der kaum ein Wort von dem versteht, was Du sagst, behandelt wirst, wenn Deine Kinder die letzten Deutschen in ihrer Klasse sind, wenn Du die Minderheit im eigenen Land bist !

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: