Der neue Sexualkundeunterricht (von Birgit Kelle)


Familie irgendwas mit Vater und Mutter und Verwandtschaft etwas Natürliches. Gut, dass man in Schleswig-Holstein nun also durchgreift, und schon Grundschüler demnächst ordentlich vorbereitet werden auf Leihmutterschaft, Samenspende, Polygamie und Regenbogenfamilien. Denn die scheinen der neue Normalfall zu sein in Deutschland, wenn man sich die ersten Entwürfe durchliest, die für den Unterricht zur sexuellen Vielfalt in Schleswig-Holstein erstellt wurden: „Ab und zu gibt es auch Mama und Papa.“ Ja ab und zu, genau – nämlich bei fast allen in Deutschland. Drei Viertel aller Kinder leben sogar bei Mama und Papa und fast der komplette Rest hat in der Regel Mama und Papa, auch wenn die vielleicht nicht mehr verheiratet sind. Oh ja, es gibt Mama und Papa „hin und wieder“.

Weiterlesen…

Tote und andere Tote


Die Presse verwehrt sich dagegen als Lügenpresse bezeichnet zu werden. Dabei geht es doch meist überhaupt nicht um Lügen im klassischen Sinn.
Hier mal wieder ein schönes Beispiel wie manipuliert wird:
http://www.mdr.de/sachsen/ueberfaelle-asylbewerber100_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html

Ein aus Libyen stammender Asylbewerber ist in Dresden auf offener Straße angegriffen und zusammengeschlagen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Libyer am Vorabend an einer Straßenbahnhaltestelle im Stadtteil Friedrichstadt gewartet, als vier Unbekannte auf ihn einschlugen. Einer von ihnen zeigte zudem laut Protokoll der Hitlergruß und rief „Ausländer raus“.

Die Dresdner Polizei geht von einer fremdenfeindlichen Tat aus.

…………

Dabei stand längst fest, dass es sich bei den Tätern eben nicht um „Rechte“ oder andere Deutsche handelt, sondern um Tschetschenen! http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_34148.htm

Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es sich bei den Tätern möglicherweise um Tschetschenen gehandelt haben.

Aber ein toter Asybewerber ruft in Journalistenkreisen natürlich gleich tiefstes Bestürzen hervor, ganz zu Schweigen von einem Schamgefühl selbst auch irgendwie zu diesem bösen Volk zu gehören, das sich deutsch schimpft.
Und da ist es auch egal, dass zum gleichen Zeitpunkt eine ungleich grausamere Tat begangen wurde.
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/multikulti-in-berlin-tuerken-verbrennen-19-jaehrige-schwangere-deutsche.html
Wahrscheinlich war diese bestialische Tat dem MDR (noch) keine Schlagzeile wert, weil das Opfer nur eine Deutsche war. Das der Täter aus dem bereichernden Kulturkreis stammt erwähne ich nur am Rande!

Dumm, dümmer, deutsch… (eine Betrachtung v. Christian Wolf)


»Geschichte ist eine Lüge, auf die man sich geeinigt hat«
»Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie«
(Napoleon I. Bonaparte)

»Die Merkelregierung versucht den Frieden in Europa zu bewahren.« Tut sie nicht. »Das deutsche Kaiserreich hat die Hauptschuld am Ausbruch des Ersten Weltkriegs.« Hat es nicht. »Die Rente ist sicher.« Sicher nicht. Folgen Sie mir auf eine kleine Reise in die Zeit Ihrer Eltern und (Ur-) Großeltern. Erleben Sie Ereignisse mit deren Augen, statt als besserwisserischer »Demokrat« zurückzublicken. Danach können Sie weiter Ihren Schrebergarten auf Vordermann bringen und Ihre Gartenzwerge polieren. Oder aufwachen.

Wie schafft man das nur … ? Wenn ein Land als hauptschuldig an zwei Weltkriegen hingestellt wird, einen dritten Weltkrieg zu riskieren mit hohlem Geschwätz, Sanktionen und Provokationen? Man ist dann entweder blöd oder böswillig oder eine Marionette. Oder man heißt Gauck, Steinmeier oder Merkel.

Die NATO hat von Kiew aus einen neuen kalten Krieg gegen Moskau gestartet. Und Berlin zündelt eifrig mit. Zur Erinnerung: Im vergangenen Jahr verhandelte und unterzeichnete Kriegs-, Pardon: Außenminister Steinmeier eine Vereinbarung zwischen der ukrainischen Regierung und Opposition, die das Land zu geordneten Neuwahlen führen sollte. Am Morgen nach der Einigung übernahmen bewaffnete Banden die Macht in Kiew. Steinmeier protestierte nicht nur nicht, sondern erklärte, er »verstehe eine frustrierte Opposition«, und erkannte die vertragsbrüchigen Putschisten flugs als Regierung an. Seitdem geizt er – als Trio Infernal mit Merkel und Gauck – nicht mit Schuldzuweisungen an Russland. Verklausuliert etwa so: »Eine Politik, die die Ukraine weiter spaltet und sich weitere Teile einverleibt, die können und werden wir nicht einfach hinnehmen.«

Ein Außenminister, der seine eigene Politik nicht weiter hinnehmen will, sollte eigentlich zurücktreten oder sich doch gleich »Kriegsminister« nennen.

Dilettantische deutsche Diplomaten
Weiterlesen

Rache für Khaled?


Als der getötete Asylbewerber Khaled in Dresden aufgefunden wurde, war der Aufschrei groß. Es war sofort ein Zusammenhang mit Pegida im Raum, rassistische Motive wurden gemutmaßt und die Gutmenschen konnten vor lauter Betroffenheit mal wieder nicht rational denken. Die neue SA – die ANTIFA – rief gar zur Rache auf. Daraufhin kam es unter anderem in Leipzig zu Randalen.
Von den Medien freilich als Spontandemo heruntergespielt.
Und jetzt das, was rational denkende Menschen sich gleich denken konnten: Der Mord wurde von einem Mitbewohner begangen!

Nichts mit Rassismus!
Jeder Betroffenheitsjunkie sollte sich schämen und gleichzeitig darüber nachdenken, ob es nicht doch sein könnte, dass Asylbewerber aufgrund ihrer Kultur, Menthalität und anderen Moralvorstellungen zum Problem in einem freiheitlich demokratischem Staat werden könnten, falls nicht mit den Mitteln des Gesetzes gehandelt wird.

Im übrigen wäre der Presseaufschrei bei einem getöteten Deutschen, gar einem Pegida Demonstranten vermutlich kaum hörbar gewesen. Doch hier wurde ein Asylant getötet, die heilige Kuh der linksgrün versifften Gutmenschenbagage.
Dabei sollten diese es doch langsam wissen.

Islamischer Staat


Wer wissen will, wie Anhänger des IS ticken sollte sich dieses Video anschauen:
http://juergentodenhoefer.de/islamischer-staat-das-interview/

Es ist einfach nur erschreckend, was dieses ungebildete fette Schwein von sich gibt. Wäre es nicht so arrogant, könnte man ihn fast bemitleiden, denn eins ist sicher – in Deutschland hat diese Pfeife keinen Stich gemacht, weder bei Frauen noch wirtschaftlich. Es sind also solche Versagertypen, die sich unter schweren Waffen und umgeben von Wahnsinnigen plötzlich als etwas Besonderes fühlen dürfen.
Das Schlimme ist, dass man es Ernst nehmen muß. Eine klare Kriegserklärung.

„Wir können nicht mehr jede Wurst schützen“


Neben Pegida gibt es viele derzeit viele beachtenswerte Themen. So ist das „Freihandelsabkommen“ TTIP immer noch auf der Tagesordnung. Auf die Hintergründe und verheerenden Folgen will ich hier gar nicht weiter eingehen, da man hierzu genügend im Internet findet. Obiges Zitat vom Bundesagrarminister Schmidt ist aber erwähnenswert und zeigt mal wieder deutlich, wessen Politik hier gemacht wird
Jedenfalls keine deutsche, geschweige denn europäische, denn Spreewälder Gurken, Dresdner Stollen, Nürnberger Würstchen oder Parmaschinken und Champagner wären beliebig und ohne Herkunft und Qualität zu garantieren herstellbar.
Und dies sind nur wenige Beispiele.
Das dies insbesondere der nationalen Wirtschaft schaden würde, sollte jedem einleuchten – nur eben dem Agrarminister nicht.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ttip-beendet-schutz-fuer-europas-spezialitaeten-agrarminister-schmidt-a-1011142.html

Nach etlicher Medienschelte rudert Schmidt zurück und behauptet falsch zitiert worden zu sein. Klar, dass dies eine Lüge ist!
http://meedia.de/2015/01/06/kein-falsches-wurst-zitat-spiegel-widerspricht-bild-und-agrarminister-schmidt-vehement/

Ein weiteres Thema, dass PEGIDA aufgreifen sollte. „Unsere“ Politiker haben sich längst vom Volk entfremdet und immer deutlicher ist erkennbar, wem sie dienen!

Apropos Lügenpresse….


Unbenannt

Wie fast zu vermuten, ist der Link nicht mehr erreichbar. Hat der MDR Serverprobleme oder vergessen, dass das Internet NICHTS vergisst??

iMH8opi5wCShX

In den Medien sprach man übrigens von 18000 Teilnehmern. Laut Berichten von Teilnehmern waren es bis zu 30000!!

Die, dort oben beginnen Angst vorm kleinen Mann zu bekommen und das zeigt, der Weg ist richtig!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.